[Rezension] Das Geheimnis von Ella & Micha von Jessica Sorensen

Quelle: www.bloggerportal.de

Blick in die Seiten

Ella liebt Micha und Micha liebt Ella - es könnte so einfach sein. Doch Ella will mit ihrem alten Leben, das es nicht immer gut mit ihr gemeint hat, endlich abschließen. Sie zieht in eine andere Stadt, beginnt mit dem College und will alles vergessen. Vor allem auch Micha. Doch die Vergangenheit lässt sie nicht los, und ihre Gefühle sind stärker als jede Vernunft ...

(Quelle: Klappentext)

Blick in die Seiten

Ella ist abgehauen. Sie hat alles hinter sich gelassen und will ein neues Leben beginnen. Doch ihre Gefühle und ihre Erinnerungen an die "alte" Ella holen sie immer wieder ein. Und dann ist da noch ihr bester Freund; Ihren Seelenverwandten. Wird Ella über ihre Ängste und ihre Gedanken kommen und zu ihrem Herz finden?

Genau diese Frage habe ich mir beim lesen dieses Buches immer wieder gefragt. Dies ist mein erster Roman aus dem Young Adult Bereich und ich war sehr begeistert. Es war eine leicht prickelte und wunderschöne Liebesgeschichte. Ich muss sagen, dass mir dieses "Genre" sehr gut gefällt. :)

"Das Geheimnis von Ella & Micha" habe ich innerhalb von 1 1/2 Tage gelesen. Denn der Schreibstil ist leicht gehalten, was ich bei dieser Geschichte gut fand. Dadurch war ich gleich im Geschehnis und alles spielte sich vor meinen Augen wie ein Film ab. Das war einfach wunderschön und ich habe meine Zeit gerne in der kleinen amerikanischen Stadt verbracht, in der Ella & Micha aufgewachsen sind und leben.

Als Leser liest man einmal aus der Sicht von Ella, aber auch aus der Sicht von Micha. Das gefiel mir sehr gut. Denn so kamen die Gefühle und die Gedanken der beiden Hauptcharaktere besser rüber und man konnte sich so in jeden der beiden hineinversetzen. Wenn es nach mir ginge hätte man auch ab und zu mehr von Micha lesen können. Aber dies ist wirklich nur eine Kleinigkeit.

Die Entwicklung er Charaktere ist in der Geschichte toll mitzuerleben. Ich fand es toll anhand der Gefühle und der Gedanken vom Ella zu sehen, wie sie sich in dem Buch entwickelt. Das gleich gilt natürlich auch für Micha. Auch bein den Nebencharakteren konnte man eine Entwicklung sehen, was ich immer schön finde, wenn alle eine gewisse "Hauptrolle" spielen und eine Entwicklung durch machen.

Ich werde auf jeden Fall den zweiten Teil lesen. Denn ich fand diese Leidenschaft und die Spannung zwischen den zweien einfach wunderbar. Und ich freue mich schon sehr zu erfahren wie es mit dem Glück weiter geht. (Man muss aber nicht weiter lesen, da es eine abgeschlossene Geschichte ist!)

Ich kann somit nur sagen, dass mir die Geschichte sehr gut gefallen hat. Wer also Liebesgeschichten mit prickelten Elementen mag, der sollte sich dieses Buch etwas genauer anschauen.

Dieses Buch wurde mir vom Verlag zum rezensieren zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür an dieser Stelle.

288 Seiten
Taschenbuch
Heyne Verlag

Ist eine Reihe, aber eine abgeschlossene Geschichte


Keine Kommentare