Hörbuch-Rezension - Lockwood&Co Band 1 von Jonathan Stroud

Quelle: www.bloggerportal.de

Blick in die Seiten


London, England: In den Straßen geht des Nachts das Grauen um. Unerklärliche Todesfälle ereignen sich, Menschen verschwinden und um die ecken wabern Schatten, die sich nur zu oft in tödliche, von Geisterwesen ausgesandte Plasmanebel verwandelt. Denn seit Jahrzehnten wird Großbritannien von einer wahrenEpidemie an Geistererscheinungen heimgesucht. Überall im Land haben sich Agnturen gebildet, die in den heimgesuchten Häusern Austreibungen vornehmen. So auch die drei Agnten von Lockwood & Co.

Dem jungen Team um den charismatischen Anthony Lockwood ist allerdings bei einem Einsatz ein fatales Missgeschick passiert. Um die Klage abwenden und den Schadenersatz dafür aufbringen zu können, müssen die drei Agenten von Lockwood & Co einen hochgefährlichen und zutiefst dubiosen Auftrag annehmen. Dieser führt sie in eines der verrufensten Herrenhäuser des Landes und stellt sie auf eine Probe, bei der es um nichts weniger als Leben oder Tod ...
(Quelle: cbj audio Verlag)

Auf den zweiten Blick

Nachdem die Agentur Lockwood & Co bei einem Auftrag eine ziemlich große Summe an Schadensersatz zu zahlen hat, ist sie gezwungen einen großen, aber auch sehr gefährlichen Auftrag in einem alten Herrenhaus an zu nehmen. Aber was sie dort erleben, ist sogar für drei erfahrenden Agenten das nackte grauen.

Die Geschichte beginnt mit dem Besuch eines Häuschen, indem die drei Agenten einen Auftrag zu erledigen haben. Somit wird man auch direkt in die Geschichte und ihr Welt rund um die Geistererscheinungen geschmissen. Dies war aber auf keinen Fall unangenehm für mich als Hörer, sondern ich war direkt dabei. Und trotz mangelndem Verständnis mit den Begriffen oder der Welt Ansicht, habe ich mich sehr wohl gefühlt. 

Die Geschichte ist aus der Sicht der eigentlichen Protagonistin Lucy erzählt. Aber ich finde, dass auch die anderen zwei Agenten Lookwood und George als Protagonisten zu sehen sind. Denn jeder spielt eine wichtige Rolle in dieser Geschichte. 

Die Sprecherin Judith Hoersch hat eine ganz tolle Erzähler-Stimme. Ich mochte es ihr zuzuhören und fühlte mich ein klein wenig geborgen, wenn sie mir die Geschichte vorlas. Sie gibt jeder Figur ihre eigenen Charakterzüge bzw. unterstreicht sie, denn die Züge kommen ja von dem Autor Jonathan Stroud. Ein ganz toller Autor, wenn ihr mich fragt. Ich mag seine humorvoll, aber trotzdem spannend gestaltete Bücher. 

Lockwood & Co hat kaum Stellen, die langweilig sind, sondern eher im Gegenteil. Manchmal fand ich es schon ein wenig gruselig und hätte es Abends nicht hören können. (Mache ich eh selten, meistens lese ich Abends; Hörbücher höre ich oft beim Autofahren) Die Spannung wird nicht langsam Aufgebaut, denn schon ziemlich schnell will man immer wissen und kann kaum aufhören die Geschichte zu hören bzw. zu lesen.

Die Charaktere sind auch einfach göttlich. Lucy lernt man recht schnell kenne, da die Geschichte aus ihrer Sicht geschrieben ist. Lucy war mir eigentlich von Anfang an sympathisch. Manchmal konnte ich die eine oder andere Handlung von ihr nicht ganz nachvollziehen, aber dass ist oftmals so bei mir. Und dann ist da noch Lockwood. Er ist der Anführer der Agnetur und ein echt cooler Typ, der aber auch einige Geheimnisse zu verbergen scheint. Also so mit ein sehr interessanter Charakter, aber auch gleichzeitig sehr humorvoll und stark. Und dann ist da noch George. Der Typ Wissenschaftler. Aber auch er ist ein ganz toller Typ, der eben so seine kleinen Macken hat. 

Jonathan Stroud hat mit dem ersten Band von Lockwood & Co eine wundervolle Welt erschaffen, die alles beinhaltet was man braucht. Spannung, grusel Effekt und eine ganze Ladung Humor.

Also wer daruf Lust hat, sollte sich das Buch, oder das Hörbuch mal genauer anschauen, ich fand es großartig und freue mich nun auf den zweiten Band.

Dieses Hörbuch wurde mir vom Verlag zum rezensieren zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür an dieser Stelle.

Audio CDs, Laufzeit ca. 2h 30min
cbj audio

Hier kommt ihr zu dem Hörbuch  (Amazon Affiliate-Link)


Keine Kommentare