Reihenvorstellung - Nachtsonne Trilogie von Laura Newman

Heute möchte ich euch eine Trilogie vorstellen, von der ich ja schon seit Wochen immer mal wieder berichtet habe, doch nun ist es soweit und ich habe die Trilogie beendet. Ihr fragt euch jetzt natürlich von was ich hier "rede" (oder ihr wisst es und müsst jetzt schmunzeln)!

Ich rede hier von der NACHTSONNEN-Trilogie von Laura Newman. Eine Trilogie die ich einfach nur WAHNSINNIG und HAMMER fand und auch immer noch finde. Da ich der Meinung bin, dass man eine Trilogie oder eine Reihe erst "Richtig" beurteilen kann, wenn man sie im gesamten betrachtet und damit auch ganz gelesen hat. Klar gibt es auch Ausnahmen und ich schreibe ja auch zu jedem einzelnen Teil eine eigene Rezession, aber das fällt mir schon sehr schwer bei den folge Bänden, dass muss ich jetzt mal an der Stelle zugeben :)


Nun aber wieder zurück zu der NACHTSONNE...
Nova lebt mit ihren Freunden in einem sogenannten HUB. Dieser befindet sich unter der Erde, denn auf der Oberfläche ist es durch die Sonne so heiß, dass ein leben oberhalb der Erdoberfläche nicht möglich ist. Nova und die anderen Menschen in HUB 1 sind die einzigen Überlebenden auf der Erde. Oder etwa nicht?   
Der Techniker Marzellus kommt einem Geheimnis auf die Spur, was das Leben vielen verändern könnte. Er teilt es Nova und somit ihren Freunden mit. Doch das Wissen über dieses Geheimnis ist für einige zu viel Wissen und somit flüchten Nova und ihre Freunde aus dem HUB und hinaus ins Feuerland.

Und damit nimmt die Geschichte ihren lauf. Ich möchte hier nicht spoilern oder zu viel verraten, denn ich denke, dass viele Details in dem Buch zur Gesamtgeschichte gehören. 

Ich fand die Trilogie einfach genial und könnte noch weitere Wörter wie: geil, hammer, fantastisch, toll, super, gigantisch, etc. aufzählen, die zeigen können/sollen, wie ich diese Trilogie fand. Ich war wirklich von der ersten Seite ab im Feuerland und somit bei Nova und ihren Freunden. Es gab keine Stelle, die ich als langweilig betiteln könnte oder ein Buch das eher so mittelmäßig waren. Auch der zweite Band was Super. Es war auch kein "typischer" zweiter Band, der "nur" eine Brücke zwischen Band 1 und Band 3 bildet, sondern es war ein sehr gelungener Teil der Geschichte, die ihre eigenen Höhen und Tiefen hatte und das Abenteuer weiter gehen ließ. Ich finde man muss, um wirklich die Gesamtheit der Story zu inhalieren, alle drei Teile lesen und am besten, wenn möglich in einen Rutsch. Das habe ich gemacht und ich war am Schluss so fix und fertig, weil a) die Geschichte zu ende war und ich somit Tschüss zu den Charakteren sagen musste und b) weil das Buch einfach so ein tolles End hatte, dass bei mir sogar einige Tränchen gekullert sind. Aber dazu gleich noch ein wenig mehr!
Was fand ich an der NACHTSONNE noch so toll und warum ist meine Begeisterung so groß?

Gleich von beginn an war ich mit im HUB und live im Geschehnis. Und genau so ging es mir auch mit den Charakteren. Ich war direkt bei ihnen und in ihren Gedanken. Ich habe schon schnell gemerkt, das die Autorin es geschafft hat jedem Charakter eine eigene "Seele" zu geben. Und das fand ich einfach grandios und gibt der Geschichte mehr "Real Life"  (Ich hoffe ihr wisst was ich meine -.-)

Der ganze Verlauf der Geschichte fand ich einfach super, ich mag es nämlich, wenn man schon vom ersten Kapitel an, in der Geschichte ist und es gleich zur Sache geht und somit die Spannung schon da ist. Das ist bei der Nachtsonne (bei allen Bänden) der Fall, was ich einfach genial finde. Denn ich mag es nicht so, wenn man erst 100 Seiten lesen muss, bis etwas passiert.
Gleich von Beginn an ist Nova dabei ihrem besten Freund Jakob von dem Geheimnis zu berichten und man weiß direkt, das wird noch einige Probleme mit sich ziehen und, dass das nicht das einzige Geheimnis sein wird.
Auch die Übergänge der einzelnen Bände ist sehr gut. Man wird am Ende nicht aus der Geschichte gerissen, in keinem Band und man ist gleich wieder mitten drin, wenn man einen Folgeband liest. Und das fand ich einfach toll. Aus diesem Grund empfehle ich auch, die Reihe in einem rutsch zu lesen.

Während der Geschichte gab es einige Höhen und Tiefen, manchmal habe ich mir gedacht "Nein das kann nicht sein; Warum nur?" Und das fand ich toll. Denn es gab somit einige Wendungen, auf die ich nicht gefasst war und die mich sehr überrascht haben. Und wenn das ein Autor schafft, ist es einfach genial.
Ich meine die ganze Story ist Genial. Ich wollte immer und immer wieder wissen wie es mit Nova und ihren Freunden weiter geht und wollte, wenn ich gelesen habe, auch nicht mehr aufhören. Ich habe zwar "lange" gebraucht bis ich die Trilogie beendet habe, aber das lag eher daran, dass ich einfach nicht aus dem Feuerland weg wollte, sondern lieber noch ganz lange dort bleiben.

Die Charaktere sind stark und das nicht nur an ihrer Ausarbeitung sondern vom Charakter selbst. Es geht hier also um Starke Personen. Nova ist zwar eigentlich die Haupt-Protagonistin, aber ich finde, dass jeder eine wichtige Rolle spielt. somit haben wir hier meiner Meinung nach mehrere Helden, was ich bei Geschichten immer sehr mag, da sie so umfangreicher werden.
Und dann natürlich Joaquim, ich mein was für ein Hammer Typ ist er denn bitte; Tja das müsst ihr selbst lesen ;) Aber glaubt mir er ist einfach zum verlieben <3 -Ich brauch auch noch so ein T-Shirt mit "I Love Joaquim"; das ist dann voll der Insider hihi-

Am Ende musste ich weinen, denn da war auf einmal die Geschichte fertig und das Ende war einfach so toll !!! So erging es mir auch bei den Harry Potter Büchern, da musste ich auch weinen, weil die Geschichte nun einfach zu Ende war. Die Nachtsonne war eine tolle Reise in ein Land voller Wärme, Geheimnissen, und Freundschaften, welche uns zeigt, das man mit Mut und Freundschaft so einiges erreichen kann.

Ich könnte noch einige Zeilen schreiben, wie toll ich die Bücher finde, aber ich glaube das reicht jetzt. Aber eins MUSS ich noch los werden und zwar:
Vielen lieben dank liebe Laura, dass du uns diese tolle Geschichte geschenkt hast und uns mit nimmst auf ein großes Abenteuer im Feuerland. Es war einfach eine wunderbare Geschichte, die ich nie vergessen werde und mich nun zu einem kleinen Fan Girl werden lässt, denn ich muss erstmal shoppen und mach weiter so :) Danke!!!

Wer noch ein wenig mehr über diese tolle Trilogie, von der lieben vollen Autorin Laura Newman wissen möchte, der kann ja mal auf der Internetseite der Nachtsonne vorbei schauen oder auf ihrem Blog stöbern. Wer aber mehr von der Geschichte erfahren will, sollte sich vielleicht die Lesung von der Autorin anschauen, diese ist einfach super! Die Links findet ihr unten :)




Keine Kommentare