Rezension - Night School 3 von C. J. Daugherty

(Quelle: www.oetinger.de)

Achtung das ist der dritte Teil. Die Rezension spoilert NICHT aber vielleicht der Klappentext!!

Blick in die Seiten

Seit den schrecklichen Ereignissen, die ganz Cimmeria erschüttert haben, findet Allie keine Ruhe mehr. Sie ist sich sicher, dass Nathaniel einen Spion auf dem Internat hat und sie beobachten lässt. Und er weiß, wie er Allie am härtesten trifft: Jeder. der ihr nahe steht, könnte das nächste Opfer sein. Also versucht Allie verzweifelt, ihre eigenen Gefühle zu leugnen, um die zu schützen, die sie liebt - auch wenn es ihr das Herz bricht. Als ihre Großmutter Lucinda sie dann noch in das Geheimnis um die Night School einweiht, muss Allie erkennen, dass sie mitten in einem erbitterten Kampf um Macht und Einflussnahme geraten ist. Und das die Suche nach der Wahrheit tödlich sein kann ...
(Quelle: Oetinger Verlag)


Blick in die Seiten

Allie hat nun schon sehr viel durchgemacht, aber Teil drei ist wirklich noch härter. Die Geschichte fängt eigentlich eher ruhig an, was ich als Einstieg in die Geschichte ziemlich gut fand, da es schon ein paar Wochen her ist, als ich Band zwei gelesen hatte.

Ich habe zwar einige Seiten gebraucht, um in die Story wieder rein zu kommen, aber ich habe es dann geschafft und war direkt gefesselt. Ich liebe ja die Story um Allie und die Night School. Diese Idee ist einfach genial und C. J. Daugherty hat es auch hier wieder geschafft eine Spannung aufzubauen, die sehr fesselt ist. Und es kamen Wendungen, mit denen ich so was von überhaupt nicht gerechnet hätte. Echt wahnsinnig!

Teil drei fand ich auch wieder etwas besser, als Teil zwei. In Band zwei ging mir ja das hin und her ziemlich auf die Nerven und hat mich echt einige Male zur Weißglut gebracht, das gab es im dritte Teil nicht und das war echt toll. Ich kann auch nicht viel an diesem Teil aussetzten, weil ich ihn wirklich gerne gelesen habe und total gerne in diese Welt abgetaucht bin.

Die Charaktere bekommen auch mehr Gesicht. Also man erfährt mehr zu den Personen und ein paar Fragen, die von Band zwei noch im Kopf waren, werden auch beantwortet. Aber die Night School wäre nicht die Night School, wenn sie es nicht schaffen würde, wieder tausend neue Fragen auftauchen zu lassen, die einem noch mehr Rätsel mitgeben. Aber genau das mag ich an den Büchern so, dass es bis zum Schluss einfach spannend bleibt.

Der gesamte Verlauf der Geschichte passiert ziemlich rasant, und es gibt kaum ruhe. Auch manche Wendungen passieren, mit denen man nicht so rechnet und einem in dieses "Oh mein Gott" Gefühl katapultiert. Einfach großartig!

Ich freue mich schon so sehr auf Teil vier und dann auf das große Finale. Auch wenn ich sowas immer sehr traurig finden, denn mit dem großen Finale kommt auch das Ende einer Welt, einer Geschichte und die damit verbunden Freude es zu lesen.

Also ich kann nur sagen, dass ich diese Reihe liebe und einfach genial finde. Wer sie noch nicht gelesen hat, der sollte gleich damit anfangen :)



408 Seiten
Oetinger Verlag
Band 3 der Night School Reihe





Kommentare

  1. Tolle Rezension :) Ich habe schon lange eine Leseflaute, aber du hast mir jetzt wirklich Lust auf das Buch gemacht. Schnell abwaschen und dann gehts los :) Danke dafür!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das freut mich aber! Liest du jetzt auch den dritten Teil?
      Leseflauten sind echt nicht schön, mir hilft dann komischer Weise immer das ein und selbe Buch <3 Harry Potter <3
      Liebe Grüße und viel Spaß beim Lesen :)

      Löschen
    2. Ja ich beginne gleich auch mit Band 3 :)
      Ich kann Bücher leider nicht mehr als ein Mal lesen :(

      Löschen