Neuzugänge März

 Hallo ihr Lieben 
Neuzugänge – Ein Thema worüber immer wieder diskutiert wird. Aber ich mag sie, denn jedes Buch das bei mir einzieht, hat auch ein Plätzchen verdient, ohne das es ein schlechtes Gewissen haben muss. Es bekommt bei mir gerne ein neues zu Hause. Ich sag immer „Der eine hat einen Schuh, Taschen oder Jacken Tick und ich eben einen Buch Tick“ Und deswegen möchte ich euch heute mit vollem Stolz meine Neuzugänge aus dem März noch zeigen.

Auf einen Schatz habe ich richtig hin gefiebert. Ihr könnt es euch wahrscheinlich schon denken welches das war. „Die Seiten der Welt – Das Blutbuch“ von dem lieben Kai Meyer. Ich finde, dass dieses Buch einfach wunderschön aussieht. Am aller besten gefällt mir optisch Band 1, aber dieses hier ist ebenfalls wunderschön! Es wird auch bald eine Reihen-Vorstellung geben, denn ich MUSS zu diesen Büchern einfach meine Gedanken loswerden.

Dann habe ich von der lieben Ninni ein kleines Päckchen bekommen, worüber ich mich total gefreut habe. Darin waren so schöne Bücher. (Ich wusste ja eigentlich was drin ist, aber man freut sich ja doch riesig, wenn man Pakete bekommt!) Auf „Emerald“  von John Stephens bin ich schon sehr gespannt, weil man ja nur gutes hört. Und Ninni hat mir davon so vorgeschwärmt… Aber genauso gespannt bin ich auf das Jugendbuch von Matthias Sachau „Das Geheimnis von Tylandor“. Ich kenne den Autor nur aus der Branche Comedy-Literatur. Bin schon sehr gespannt. Es soll ja ein echt gutes Abenteuer sein. Mal schauen wann ich es lesen werde.

Ebenfalls im Paket von der lieben Ninni war der „Stichkopf“. Ein total süßes Büchlein, was ich ganz bald lesen werde. Natürlich berichte ich euch dann! Und danke an dieser Stelle nochmal an Ninni  
 Aber es sind ja noch ein paar weitere  Schätze bei mir eingezogen. Zum einen habe ich total günstig das Buch „Panic“ von Lauren Oliver ergattert. Darüber habe ich mich sehr gefreut, denn es steht schon ziemlich lange auf meiner Wunschliste.

Bei einem kleinen Shoppingtrip mit meiner Mama (Und da ist ein Besuch in der Buchhandlung hoch priorisiert!) fand ich zwei Schätze, die immer wieder meinen Namen gerufen hatten. „Infernale“ von Sophie Jordan schwirrte mir zu diesem Moment immer wieder im Kopf. Diese Verlage wissen aber auch, wie sie uns Leseratten neugierig machen können … Also ist das Buch irgendwie von alleine in meine Arme gewandert. Außerdem habe ich eine Geschichte entdeckt, die sich wirklich total spannend anhört. Ich habe bis dato noch nichts von dem Buch gehört. Aber diese Geschichte klingt nach einem tollen Jugenthriller, der mir eine schlaflose Nacht (im Sinne von – ich kann nicht aufhören zu lesen-) bringen wird. Ich rede von „Bis du mir gehörst“ geschrieben von Melissa Marr. Kennt ihr die Autorin. Ich habe nur gesehen, dass sie die Sommerlicht Reihe geschrieben hat, aber die kenne ich nur vom sehen …. Ich bin jedenfalls tierisch gespannt auf den Thriller. !

Und dann erreichte mich noch ein Buch mit dem ich gar nicht mehr gerechnet habe. „Mein bester letzter Sommer“ von Anne Frytag habe ich vom Verlag geschickt bekommen und habe gar nicht mehr daran gedacht. Somit war die Überraschung noch größer. Das Buch ist optisch schon so wunderbar und hübsch. Es fühlt sich so schön an und ich bin schon SO gespannt auf die Geschichte. Vielleicht wandert diese mit in den Urlaub?! Mal schauen.

Welche Bücher sind bei euch eingezogen?
Und habt ihr welche von meinen Neuzugängen schon gelesen?


♡ Eure Anika


Links:
*(Amazon Affiliate-Link) 







Gemeinsam Lesen mit Susi #3

 Guten Morgen ihr Lieben 

Es ist schon wieder mitte April. Unglaublich wie die Zeit vergeht. Aber auch im März haben Susi und ich gemeinsam gelesen. Wir haben unsere Eindrücke wieder gefilmt und hoffen ihr habt Spaß dabei!
Habt ihr die Reihe eigentlich schon gelesen? Wir lesen bald den vierten Teil und sind schon sehr gespannt!

Bis denn eure Anika 



Links:



*(Amazon Affiliate-Link) 

Lesemonat März


Hallo ihr Lieben 
Und schon wieder ist ein Monat vorbei. Aber ich freue mich, denn nun heißt es, dass so langsam der Frühling kommt. Ein paar schöne Tage hatten wir ja schon, aber ich möchte bitte mehr davon. Aber darum geht es jetzt nicht. Denn wir wollen uns den gelesenen Bücher widmen. 

Ich kann behaupten, dass ich es erfolgreich geschafft habe aus meiner Leseflaute zu kommen. Der Bann der Bücher hat mich zurück und ich habe gleich zwei Bücher gelesen, die ich unglaublich toll finde. Aber fangen wir mal von vorne an ...


Die Leseflaute aus dem Februar ist mit in den neuen Monat gezogen. Aber sie hielt nicht lange an, wie auch schon in meinem Geblabber erwähnt hat mich der neue Kai Meyer aus meiner Flaute geholt. "Die Seiten der Welt" Band 3 war somit das erste Buch, das ich März gelesen habe. Ein wundervolles Buch und ein grandioser Abschluss einer tollen Trilogie. Irgendwie bin ich ja traurig, dass es nun zu Ende ist. Aber ich bin mit den Ende vollsten zufrieden. Es war toll!

Im März war privat ziemlich viel los, so dass ich nicht im normalen Thempo lesen konnte. Es gab einige Tage an denen ich spät nach Hause kam und direkt ins Bett gewandert bin. Schlimm fand ich es nicht, aber ein wenig nervig. So konnte ich wenigstens eine längere Zeit mit Furia und ihren Freunden in "Die Seiten der Welt" verbringen. Hat so auch was positives. ♡ 

Dann ging es los mit dem "verschlingen" (Viel vom Monat war ja nicht mehr übrig). Ostern stand vor der Tür und das war ein Wochenende seit langem, an dem nichts anstand und ich ein wenig Zeit zum lesen hatte. Zuerst las ich "Die Seiten der Welt" fertig, um dann im Anschluss direkt "Obsidian" von Jennifer L. Armentroud zu verschlingen. Ein Buch was schon längst überflüssig war. Schon lange bekomme ich gesagt, dass ich es endlich lesen soll. Ich weiß schon, dass es voll mit Klischee ist, und auch ein wenig kitschig, aber genau das habe ich gebraucht. Und ich fand es toll. Ich habe jeden Abend ziemlich lange gelesen und konnte nicht aufhören. Mein Freund nannte mich schon Nachteule, weil ich eigentlich ziemlich früh ins Bett gehe. Ihr werdet das bestimmt kennen, wenn das Buch spannender ist als der Schlaf. 

Aber dann!... Ende März habe ich wieder zusammen mit Susi gelesen. "Percy Jackson" Band 3 stand an. Ich habe mich wirklich sehr auf das Buch gefreut. dennoch muss ich sagen, dass es bisher das schwächste Buch der Reihe war, leider. Aber im April kommt der nächste Band dran und auf diesen freue ich mich, da ich glaube dass es spannend weiter geht. Natürlich kommt auch wieder ein Gemeinsames Lesen, indem ich euch mehr verrate.  
Aber dann! ...
Ein Hörbuch gab es diesen Monat auch! 
"Ein ganzes Halbes Jahr" von Jojo Moye.

Eine wunderbare Geschichte, die meiner Meinung nach als Hörbuch noch besser rüberkommt. Ich kann das Buch nur jedem empfehlen. Ich mag es immer noch! 
Und zum Abschluss habe ich angefangen mit meinem Freund ein Hörbuch zu hören. "Skulduggery Pleasant" vom Derek Landy. Ich habe die ersten beiden Teile dieser Reihe schon gelesen. Doch das ist schon etwas her. Deswegen möchte ich nun die ersten beiden nochmal hören, um dann diese Reihe weiter zu lesen 
oder zu hören 


Was habt ihr so schönes gelesen oder gehört? Und habt ihr Obsidian schon gelesen? Schreibt es mir in die Kommentare!


Ich wünsche euch noch einen schönen Tag genießt ihn und habt tolle Lesestunden. 



Links:

*(Amazon Affiliate-Link)