Jahresresümee 2016




Hallo Ihr Lieben!

Vor einer Woche haben wir das Jahr 2016 verabschiedet und 2017 willkommen geheißen! Und ich möchte euch an dieser Stelle noch ein Wunderbares Neues Jahr wünschen. Ich hoffe, dass die kommenden Monate, trotz Höhen und Tiefen für euch eine wunderbare Zeit werden!

Da ich immer ein paar Tage brauche um eine Jahr Review passieren zu lassen, kommt mein Jahresresümee erst heute. Und eins schon mal vorneweg: Ich habe keine Statistiken für euch. Warum? Dazu kommen wir gleich. Aber fangen wir mal vorne an J


Dieses Jahr war sehr Ereignis reich. Viele tolle Bücher habe ich dieses Jahr gelesen und mit dem Jahreshighlight  hat es sogar begonnen. Im Januar habe ich als allererstes Jonah von Laura Newman gelesen und das ist bis zum Schluss mein Jahreshighlight geblieben. Aber ich habe dieses Jahr richtige tolle Bücher gelesen. Ich habe endlich (dank Susi) Jennifer L. Armentroud (alias J. Lyn) & Samantha Young für mich entdeckt und freue mich 2017 so viel noch von ihnen lesen zu können. Zurzeit lese ich (ja wieder) Opal und freue mich darauf die weiteren Bände der Reihe danach zu lesen. Auch die Spate New / Young Adult habe ich mehr verfolgt als im Jahr zu vor. Ich muss aber auch sagen, dass diese Liebesgeschichten einfach warm ums Herz machen. Klar mag nicht jeder diese Klischeehaften Geschichten. Doch ich mag sie. Nicht nur, aber ich greife nun immer wieder mal zu so einer Geschichte. Auch aktuell lese ich ein Buch aus diesem Genre. Begin Again von Mona Kasten liegt neben Opal auf meinem Nachtischt. Dies lese ich mit Kathi zusammen.

Aber wir wollen ja nicht über das jetzt sondern über 2016 reden. Ich habe einfach mal meine Instagram Fotos durchgestöbert und euch meine Highlights herausgesucht. Denn was Instagram angeht bin ich 2016 auch aktiver geworden. Ich mag diese Plattform unheimlich gerne und freue mich schon auf die Bilder, die 2017 online kommen werden. Das untere Bild sind meine #bestnine2016 und ich muss sagen, dass sie mir sehr gut gefallen und das Jahr gut wiederspiegeln.



2016 habe ich nicht so viele Bücher gelesen wie das Jahr zuvor. wie viele genau, kann ich euch leider nicht sagen, da kurz vor Weihnachten mein Goodreads gehangen hat, und einiges durcheinander kam. Aus diesem Grund fange ich dieses Jahr wieder von vorne an. Klar man hätte sich seine Bücher auch so notieren können, aber das lies Mitte des Jahres schon nach. Denn ich hatte letztes Jahr mit zwei üblen Leseflauten zu kämpfen. Die erste war im Frühjahr und die zweite zog sich von Mitte des Jahres bis fast in den Herbst. Naja ich sag immer, das lesen soll Spaß machen. 

Dennoch habe ich mich ein wenig geärgert, weil ich gerne gelesen hätte und es bei der ersten einfach nicht so ging. Denn in dieser Zeit war im Realen Leben (außerhalb der Bücher) einfach viel zu viel los und ich kam kaum zum lesen. Aber bei der zweiten Flaute war es wirklich so, dass ich Zeit hatte, aber ich immer zu nicht den besten Bücher meiner Meinung nach gegriffen hatte. Es waren keine schlechten Bücher, aber sie haben mich irgendwie nicht so gepackt. Dennoch habe ich nicht aufgegeben und mal ehrlich, wenn lesen zu einem gehört, dann geht das nicht jetzt auf nachher, dass man nicht mehr lesen will...  Aus diesem Grund wurde es auch ein wenig ruhiger auf meinem Blog. Aber dies soll sich nun wieder ändern. Ich habe schon tolle Ideen und freue mich auf das kommende Blogger Jahr. Zudem sag ich mir auch immer, dass ich nur tolle Post online stellen möchte, die meinen Anspruch gerecht werden. Ich möchte die Qualität nicht verringern, nur damit ich wöchentlich poste. Ich denke ihr versteht was ich meine. Aber ich habe von euch noch nie etwas negatives gehört. Und der Blog ist ja immer noch mein Hobby ...

Wenn ihr wissen wollt, wie man mit einer Leseflaute umgehen kann, bzw. wie ich das immer mache, dann schreibe ich euch auch gern dazu mehr in einem extra Post. Denn ich schaue mir so etwas immer gerne mal an. Und bin auch froh über den einen oder anderen Tipp.

Aber auch die Flaute ging vorüber und das lesen kam zurück. Wichtig ist immer, dass man positiv denkt und sich nicht unter Druck setzt. Jetzt aber mal weg von der Flaute. Was gab es sonst noch für Themen im Jahr 2016. 



Mitte des Jahres habe ich mir eine neue Kamera gegönnt. Es war ein langes hin und her, aber am Ende konnte ich mich als neue Besitzerin einer Canon PowerShot G7X  bezeichnen. Und ich muss sagen, ich liebe sie abgöttisch. Sie ist einfach genial und ich liebe es mit ihr Bilder für den Blog zu machen. Diese Anschaffung war definitiv ein kleines Highlight letztes Jahr. 

Da ich ein Sommerkind bin, habe ich 2016 versucht den Sommer in vollen Zügen zu genießen. Denn der Sommer ist für mich jedes Jahr ein kleines Highlight. Ich liebe es einfach auf meiner Terrasse zu sitzen und bei einer Tasse Kaffee ein gutes Buch zu lesen und ganz besonders, auch Abends um sieben noch Sonnenstrahlen zu haben. 

Ein weiteres Highlight war die FBM16. Ich war zum ersten mal an einem Fachbesucher Tag dort. Zusammen mit meiner lieben Janina, bin ich nach Frankfurt gefahren und haben die Buchmesse unsicher gemacht. Leider war ich etwas erkältet, aber dies hat mich nicht davon abgehalten die FBM zu erkunden. Und vor allem MUSSTE ich dort hin. Denn ich habe nach einem Jahr die liebe Susi wieder getroffen. Wir haben uns auf der FBM15 kennengelernt und jetzt wieder gesehen. Natürlich kann man auch über What`s App & Skype Kontakt haben, aber so in real ist doch was anderes.

Auch endlich mal getroffen, habe ich Sine vom YouTube Kanal Von Wörtern gefesselt. Zusammen mit unseren Begleiterinnen waren wir am Freitag auf der Buchmesse eine richtig tolle Truppe. Und ich vermisse die Mädels jetzt schon wieder ... Die FBM war echt der Hammer. Ich habe so viele tolle Autoren getroffen und so viel Spaß gehabt. Auch die liebe Patrizia vom Blog Maaraavillosa habe ich endlich mal persönlich getroffen. Wir haben ja schon so einiges gemacht und haben auch engen Kontakt. Aber persönlich hatten wir uns bis dato noch nicht gesehen. Es war wirklich eine tolle Zeit und ich freue mich auf die Treffen und die FBM in diesem Jahr!



Als es Richtung Weihnachten ging, hatte ich auch total Lust mehr mit meiner Kamera zu machen. Und so kam es, dass ich versucht habe Videos zu drehen. Zwei konntet ihr schon sehen. Und es hat mir so riesigen Spaß gemacht. Natürlich bemerkt man, dass ich ziemlich nervös bin und so manches muss ich noch lernen, aber ich hatte richtig FUN und möchte dies im kommenden Jahr immer mal wieder in den Blog einbauen. Denn mir viel letztes Jahr auf, dass ich immer mal wieder Probleme hatte schöne Texte zu verfassen. Wenn ihr selbst bloggt, dann kennt ihr das vielleicht. Und da dachte ich mir "Hey wenn das so viel Spaß macht, dann mach ich das doch ab und an, statt schreiben. Und das werde ich auch! Also macht euch auf was gefasst !!!

Ich glaube, dass das Jahr 2017 genauso toll wird wie 2016 war. Ich freue mich auf tolle Posts und tolle Lesestunden mit euch. Auf eure Kommentare und die Umsetzung meiner Ideen. Außerdem möchte ich euch nochmal Danke sagen, für eure Kommentare, euren Support, eurer Verständnis, und das euch interessiert was ich hier mache. Ich freue mich auf 2017 und wünsche euch alles Liebe und Gute für dieses Jahr! Und denkt immer daran:
GENIEßT DAS LEBEN!!!











Keine Kommentare