Mein Leben und Ich #1



Hallo Ihr Lieben!
Da es seit einigen Wochen keinen Post von mir gab, dachte ich mir es ist mal wieder an der Zeit für ein Gequatsche, um euch auf den aktuellen Stand zu bringen! Denn auch in meiner Social Media Abwesenheit, hat sich in Sache Bücher, Blog und Leben viel getan. 

Aber zuerst einmal: Was war los? Wo habe ich gesteckt? Naja so richtig weg war ich ja nicht. Ich habe mich einfach im Hintergrund bewegt. Ich war voll motiviert meinen Blog Fräulein AnneMie zu füllen, nachdem hier alles umgestellt wurde. Doch dann kam dieser Zeitfresser vorbei und ich habe einfach keinen Moment gefunden etwas fertig zu stellen. Obwohl ich schon den ein oder anderen Post in der Pipeline hatte. Und als ich dann etwas Zeit gefunden habe, hatte ich irgendwie kaum Lust mich an den PC zu setzten und zu schreiben. Deswegen habe ich mir Still und heimlich eine Blogger Pause genommen. Still und heimlich deswegen, weil sie sich eben erst als kleine Flaute angeschlichen hat und dann von mir in eine Pause umgewandelt wurde. Manchmal braucht man das und bei jedem Hobby kann es sein, dass man mal keine Lust hat und einfach eine kleine Auszeit braucht. 

Dennoch so ohne Buch und Bloggerwelt geht es dann doch nicht. Gelesen habe ich weiterhin, dennoch nicht so viel wie in anderen Zeiten. Aber das lag einfach am Zeitmangel. Und da ich mir keinen Stress mache, freue ich mich über jede Geschichte die ich entdecken kann. Ich habe einiges im Bereich Young/New Adult gelesen. Zum Beispiel die liebe Frau Armentroud und ihre Wait for You Reihe. Ich habe hier Band zwei gelesen und es wird nicht mehr lange dauern, bis ich endlich den dritten verschlingen werde (von dem schwärmt Susi mir immer so vor!) Aber auch Jugendbücher lagen auf meinem Currently Reading Stapel. Einen Schatz habe ich zusammen mit der Lieben Sonja von Sonnige Bücher gelesen – Ein Buch aus Blut und Schatten - und WOW was soll ich sagen ein ganz tolles Buch! Ich dachte immer das dieses Buch in diese eine Hexen -Richtung geht ABER nein das ist ganz anders als man denkt. Hierzu möchte ich aber noch eine Rezension schreiben (sie ist eigl. Fertig ich muss nur mal wieder Bilder machen), denn ich finde, dass dieses Buch mehr Aufmerksamkeit verdient hat. Ansonsten habe ich festgestellt, dass ich einfach das lesen muss, auf was ich Lust habe. Denn Lesen soll mich entspannen und mir Freude schenken und das geht nur, wenn man einfach liest was man will. Egal was andere sagen oder erwarten. Somit habe ich auch ein Rezensionsexemplar abgebrochen. Auch das kommt vor. Vielleicht werde ich es nochmal in die Hände nehmen und ihm eine Chance geben. Aber zu dem Zeitpunkt hätte mich dieses Buch wieder in eine Flaute gebracht, und dass will ich einfach nicht. Wenn mir das Buch nicht gefällt dann zwinge ich mich nicht dazu, sondern nehme ein neues zur Hand. So habe ich das schon vor dem bloggen gemacht und so soll es auch immer noch sein :) Alles andere wäre Unsinn. 

Was ist sonst so passiert. Eigentlich nicht viel. Ich habe einen neuen Job seit März und bin damit sehr happy. Dies hat mir zwar anfangs auch etwas Energie entzogen, da es einfach am Anfang viel Neuer Input ist, aber auch das habe ich nun gemeistert. Ansonsten ist immer noch alles beim alten. Naja eigentlich nicht ganz, denn seit Ende April ist Fräulein AnneMie zum Leben erwacht und ich bin einfach so unglaublich Happy damit. Das ist einfach der Name der zu mir als Person passt und womit ich mich wohl finde. Ich hoffe natürlich auch, dass ihr euch mit dieser Veränderung wohl fühlt. Aber um ehrlich zu sein, Mein Blog, Mein Leben, Mein Name ;) Wo wir gerade beim Blog sind. Ich möchte in Zukunft auch andere Themen mit rein bringen und somit soll es das ein oder andere Rezept, DIY oder anderen Unfug geben. Einfach einen Hauch aus meinem Leben und meinen Lieblingsdingen. 

So ich glaub das reicht für den Anfang :)Ich habe nun genug geplaudert. Da ich nun aber ein paar Tage frei habe, werde ich bestimmt auch das ein oder andere hübsche für euch vorbereiten. Also seid gespannt. Ansonsten wünsche ich euch erstmal viele tolle Lesestunden und bis demnächst.

Eure Anika 



Keine Kommentare